Herzlich willkommen bei der Ev. Kirchengemeinde Sülzbach

Kilianskirche Sülzbach

Kilianskirche Sülzbach

Schön, dass Sie unsere Seiten angeklickt haben. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen über unsere Kirchengemeinde: unsere Gottesdienste, die vielfältigen Angebote in Gruppen und Kreisen sowie alle aktuellen Termine. Wir laden Sie ein, durch die Seiten zu blättern und dabei die Gemeinde etwas kennen zu lernen. Natürlich freuen wir uns noch viel mehr, wenn Sie auch persönlich bei uns vorbeischauen oder sogar durch Ihre Mitarbeit das Gemeindeleben mitgestalten.
Wenn Sie Anregungen oder Fragen haben, nehmen Sie bitte per E-Mail, Telefon oder Gästebuch Kontakt mit uns auf oder kommen eben einfach vorbei.

Ihre Evangelische Kirchengemeinde

Unsere Kirchen

Die Kilianskirche ist täglich von 9- 17 Uhr geöffnet.

Weitere Infos zur Kilianskirche und zur Friedenskirche.

Der aktuelle Monatsplan

mit Hinweisen auf unsere Gottesdienste, Andachten, Treffs und so weiter
steht auf der Seite Aktuelles und Veranstaltungen.

 

 

 

 

  • addremove Die Kirchenwahl in Württemberg

    Die Kirchenwahl erklärt (Mit Klick auf das Vorschaubild wird das Video beim Anbieter YouTube abgespielt.)

    Am 1. Dezember 2019 wählen die rund zwei Millionen wahlberechtigten Mitglieder der Evangelischen Landeskirche in Württemberg neue Kirchengemeinderäte sowie eine neue Landessynode.

    Etwa 10.000 Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäte leiten die etwa 1.244 Kirchengemeinden der Landeskirche zusammen mit ihrer Pfarrerin bzw. ihrem Pfarrer. Und die 90 ebenfalls zu wählenden Landessynodalen bestimmen den Kurs der gesamten Kirche auf landeskirchlicher Ebene mit.

    Wichtig, so der Landesbischof July, sei die Unterstützung durch eine breite Wahlbeteiligung: „Jede Wählerin und jeder Wähler unterstützt auf diese Weise unser Kernanliegen in der württembergischen Landeskirche: Dass die Verkündigung des Evangeliums von Jesus Christus in Wort und Tat auch in Zukunft die Menschen im Land erreicht, ihnen hilft, sie ermutigt, sie tröstet.“

    Alle Infos zur Kirchenwahl auf www.kirchenwahl.de

  • addremove Die Wahl in die Kirchengemeinderäte

    Was ist der Kirchengemeinderat? (Mit Klick auf das Vorschaubild wird das Video beim Anbieter YouTube abgespielt.)

    Am 1. Dezember 2019 werden in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg über 10.000 Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäte gewählt.

    In den Gemeinden der württembergischen Landeskirche ruht die Verantwortung auf mehreren Schultern. Die Pfarrerin bzw. der Pfarrer leiten gemeinsam mit dem gewählten Kirchengemeinderat die Gemeinde. In jeder Gemeinde werden am 1. Advent zwischen vier und 18 Kirchengemeinderäte gewählt. Das Ergebnis der Wahl des Kirchengemeinderats in Ihrer Gemeinde erfahren Sie über Ihr Pfarramt.

    Mehr über die Aufgaben des Kirchengemeinderats auf www.kirchenwahl.de

  • addremove Die Wahl der Landessynode

    Was ist die Landessynode? (Mit Klick auf das Vorschaubild wird das Video beim Anbieter YouTube abgespielt.)

    Am 1. Dezember 2019 werden nicht nur die Kirchengemeinderäte, sondern auch die Mitglieder für die 16. Württembergische Landessynode gewählt.

    Die Landessynode wird direkt von den Gemeindegliedern gewählt. Sie ist die gesetzgebende Versammlung der Kirchenleitung. Ihre Aufgaben ähneln denen von politischen Parlamenten.

    Die Evangelische Landeskirche in Württemberg ist die einzige Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland, in der die Mitglieder der Landessynode direkt von den Gemeindegliedern gewählt werden (Urwahl). Die Synodalen werden in Wahlkreisen für sechs Jahre gewählt.

    Wer kandidiert in Ihrem Wahlkreis für die Landessynode?
    Finden Sie es mit Hilfe der Kandidierendendatenbank hier heraus.

    Die Landessynode auf einen Blick auf www.kirchenwahl.de

  • addremove Die Kirchenwahl in unserer Gemeinde

    Geben auch Sie am 1. Dezember 2019 Ihre Stimme bei der Kirchenwahl ab!

    Der Kirchengemeinderat und die Pfarrerin oder der Pfarrer leiten gemeinsam die Gemeinde. Zusammen treffen sie alle wichtigen finanziellen, strukturellen, personellen und inhaltlichen Entscheidungen. Die arbeitsteilig und partnerschaftlich ausgeübte Gemeindeleitung ist eine spannende Aufgabe. Sie fordert aber auch Kraft und Zeit. Die Zahl der zu wählenden Kirchengemeinderäte ist von der Größe der Gemeinde abhängig. In unserer Gemeinde werden 8 Kirchengemeinderätinnen bzw. Kirchengemeinderäte gewählt (5 aus Sülzbach, 2 aus Grantschen und 1 aus Wimmental).

    Die Amtsverpflichtung lautet: „Im Aufsehen auf Jesus Christus, den alleinigen Herrn der Kirche, bin ich bereit, mein Amt als Kirchengemeinderat zu führen und dabei mitzuhelfen, dass das Evangelium von Jesus Christus, wie es in der Heiligen Schrift gegeben und in den Bekenntnissen der Reformation bezeugt ist, aller Welt verkündigt wird. Ich will in meinem Teil dafür Sorge tragen, dass die Kirche in Verkündigung, Lehre und Leben auf den Grund des Evangeliums gebaut wird, und will darauf Acht haben, dass falscher Lehre, der Unordnung und dem Ärgernis in der Kirche gewehrt wird. Ich will meinen Dienst im Gehorsam gegen Jesus Christus nach der Ordnung unserer Landeskirche tun.“

    Die Landessynode ist der Kirchengemeinderat für die Landeskirche und ähnelt in ihren Aufgaben denen eines Parlaments. Das Gremium setzt sich aus 60 so genannten Laien und 30 Theologinnen und Theologen zusammen und tagt in der Regel dreimal pro Jahr. Die Mitglieder der Landessynode werden in Württemberg direkt von den Kirchenmitgliedern für sechs Jahre gewählt. Unsere Kirchengemeinde gehört zum Wahlbezirk Weinsberg/Neuenstadt/Öhringen. Es werden bei uns 1 Theologinnen bzw. Theologen und 3  Laien gewählt.

    Wenn Sie sich selbst vorstellen können, für den Kirchengemeinderat zu kandidieren, oder wenn Sie jemand Geeignetes vorschlagen wollen, melden Sie sich bitte im Pfarramt. Dort bekommen Sie das Formular für den Wahlvorschlag, der bis spätestens 25.10. eingereicht werden kann (im Fall eines Vorschlags für die Landessynode bis zum 04.10.). 

    Rechtzeitig vor der Wahl bekommen Sie noch genauere Informationen über die Kandidatinnen und Kandidaten. Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch und stärken Sie durch Ihre Stimme denen den Rücken, die Verantwortung übernehmen wollen.

    Wahlraum und -Zeit:

    für Sülzbach im Kilianshaus von 10-18 Uhr

    für Grantschen und Wimmental in der Friedenskirche von 11-18 Uhr

    Eine Wählerliste wird angelegt. Wahlberechtigt sind alle Gemeindemitglieder, die am Wahltag das 14. (!) Lebensjahr vollendet haben. Gemeindeglieder mit mehreren Wohnsitzen können wählen, welcher Kirchengemeinde sie angehören wollen. Auch eine Briefwahl ist möglich; die Unterlagen werden allen Wahlberechtigten automatisch mit der Wahlbenachrichtigung zugesandt.

    Informationen zu den Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl der Landessynode finden Sie ab Oktober 2019 auf www.kirchenwahl.de.

  • Meldungen aus der Landeskirche1

  • 22.11.19 | 1,8 Millionen Wahlunterlagen verschickt

    Die knapp 1,8 Millionen Wahlberechtigten bei der württembergischen Kirchenwahl am Sonntag, 1. Dezember, sollten bis spätestens Sonntag, 24. November, ihre Wahlunterlagen erhalten haben. Rund 10.000 Ehrenamtliche werden am Wahltag im Einsatz sein, teilt Wahlleiter Christian Schuler mit.

    mehr

  • 22.11.19 | „Klingendes Kloster“ in Bebenhausen

    Es ist eine Premiere: Am Samstag, 30. November, singen von 13 bis 16.30 Uhr sieben Chöre aus der Region im einstigen Zisterzienser-Kloster im Tübinger Ortsteil Bebenhausen. Das Motto: „Klingendes Kloster“.

    mehr

  • 21.11.19 | Es wimmelt in der Bibel

    Die Deutsche Bibelgesellschaft hat eine „Such-Bibel“ für Kinder ab vier Jahren herausgebracht. Das großformatige Bilderbuch stellt in acht Kapiteln einzelne Personen des Alten und des Neuen Testaments vor.

    mehr